Porträt einer jungen Frau in Flammen

Porträt einer jungen Frau in Flammen

Tipp
Spielzeit 119 min. 2019 Frankreich
Regie: Céline Sciamma
Ein Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen, das vor allem von gesellschaftlichen Diskursen und kunsttheoretischen Überlegungen der Gegenwart erzählt, das ist Céline Sciammas „Porträt einer jungen Frau in Flammen“, eines der Highlights des diesjährigen Wettbewerbs von Cannes. - Wir schreiben das Jahr 1770, die Französische Revolution liegt noch etliche Jahre in der Zukunft, die Rolle der Frau in der Gesellschaft ist festgeschrieben. Umso ungewöhnlicher ist Mariannes Metier: Sie ist Portraitmalerin und hat nun einen neuen Auftrag angenommen. Eine verwitwete italienische Gräfin beauftragt sie, dass Bild ihrer Tochter Héloïse zu malen. Dieses Bild ist dringend notwendig, um die geplante, arrangierte Ehe von Héloïse zu bestätigen. Diese ist einem ihr unbekannten Mann im fernen Mailand versprochen, der sie nie gesehen hat. Darsteller: Noémie Merlant, Adèle Haenel, Valeria Golino
Large Auditorium
Thu 14.11. 20:45
Fri 15.11. 20:45
Sat 16.11. 20:45
Sun 17.11. 20:45
Mon 18.11. 18:00
Tue 19.11. 18:00