Bildbuch.jpg

Bildbuch

der besondere Film
Spielzeit 85 min. 2018 Schweiz
Regie: Jean-Luc Godard
Der mittlerweile fast 90-jährige Godard war in den 60er-Jahren einer der wichtigsten Vertreter der französischen „Nouvelle Vague“. Mit gesellschaftskritischen, stilistisch innovativen Filmen wie „Außer Atem“ oder „Elf Uhr Nachts“ sicherte sich der 2010 mit dem Ehren-Oscar fürs Lebenswerk prämierte Regisseur seinen Platz in der Filmgeschichte. Seit einigen Jahren widmet sich Godard assoziativen Arbeiten. Mit „Bildbuch“ führt er diese Tradition fort. - In „Bildbuch“ verschmelzen Realität und Fiktion. Godard nimmt sich alle nur erdenklichen künstlerischen Freiheiten und kreiert einen collagenartigen Gedankenfluss, der mitreißt. Voraussetzung: man lässt sich voll und ganz darauf ein und ist offen für Experimentelles. Das bildgewaltige, essayistische Werk untersucht die Verantwortung der Kunst, die Folgen gewaltverherrlichender Bilder und das Abgründige im Menschen.
Small Auditorium
Mon 22.4. 20:00
Tue 23.4. 20:00
Wed 24.4. 20:00