Was vom Tage übrigblieb

Was vom Tage übrigblieb

Spielzeit 134 min. 1993 USA
Regie: James Ivory
Psychoanalyse trifft Film: Eine Veranstaltung des SWK Chemnitz e.V.. -Nach dem Tod des Besitzers eines herrschaftlichen englischen Landsitzes findet eine Art Ausverkaufsversteigerung statt, die ein neuer amerikanischer Besitzer für sich entscheidet. Unter der Leitung des alteingesessenen Buttlers James Stevens (Anthony Hopkins) wird über die Neuaufstellung des Hausteams nachgedacht. In der Arbeitsweise von James wird seine Angst vor Freiheit sichtbar. Für Lebendigkeit und Begehren gibt es keinen Platz, er passt sich an die überkommenden herrschaftsorientierten Rollenvorstellungen an. Parallelen dazu gibt es in der neuen Lust am Autoritären und der intellektuellen Selbstzensur, im Sinne der Aufgabe eines freien Denkens. - Wir laden Sie herzlich zur anschließenden Diskussion mit dem Psychoanalytiker Dr. Arndt Ludwig, Zwickau ein. Eintritt: 10,-, erm 7,-€
Large Auditorium
Thu 8.12. 17:00