Lou Andreas Salome

Lou Andreas Salome

Spielzeit 110 min. 2016 D
Cordula Kablitz-Post
Eine Veranstaltung des SWK Chemnitz. Eine außergewöhnliche Frau, ein außergewöhnliches Leben; geliebt von Paul Reé, begehrt von Friedrich Nietzsche, ist erst Rainer Maria Rilke „ihr das erstmalig Wirkliche gewesen“. Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke – ein ‚ungewöhnlich und auffallendes Paar, alle Blicke auf sich ziehend, wenn sie Hand in Hand flanierten. Lou als ‚große, etwas füllige Frau, sehr stattlich, im offensichtlich selbst genähten Reformkleid.‘ Der mittelgroße, schlanke Rilke ‚mit seiner Lodenjacke und dem extravaganten Filzhut wie ein Dichter par excellence‘… (Sofia N. Schill) - Nähern wir uns den Facetten dieser Persönlichkeit, die ihrer Zeit weit voraus war. Dabei wird Sie die Psychoanalytikerin Dr. Evelyn Christina Becker aus Leipzig begleiten. Eintritt: 10,- erm 7,- Euro
Large Auditorium
Thu 20.6. 18:00