Premiere "Rêver" von Benjamin Agsten

Wann? Donnerstag, 26. Januar 2023 um 19 Uhr 

Wo? Cinestar Roter Turm, Saal 8

Was wird gezeigt?

  • "Shades Of Despair" (Vorfilm, 25 Minuten)
  • "Rêver" (14 Minuten)

Gesamtdauer der Veranstaltung: ca. 70 Minuten


Nach der erfolgreichen Premiere seiner Filme "Following" und "Wiped Out" kehrt der Chemnitzer Regisseur Benjamin Agsten am 26.01.2023 mit seinem neuen Film "Rêver" ins CineStar Chemnitz zurück. Der experimentelle Kurzfilm thematisiert die Selbstreflexion und greift dabei stilistische Elemente der 20er Jahre auf. Er wurde im Sommer 2022 unter anderem im CineStar Chemnitz, in einer Chemnitzer Wohnung, im Clubkino Siegmar und an der TU Chemnitz gedreht. 

Neben seinem neuesten Werk präsentiert er außerdem seinen ersten Film "Shades Of Despair" im Kino 8, dem größten Kinosaal der Stadt. 


Wer steckt dahinter? 

Benjamin Agsten ist ein leidenschaftlicher Filmemacher aus Chemnitz, sein großes Vorbild ist Christopher Nolan.
"Rêver" ist sein fünfter Kurzfilm und bereits die zweite Premiere im Cinestar.

Mehr von Benjamin Agsten auf Youtube:
https://www.youtube.com/@BenjaminAgsten


Wieviel?

Die Tickets sind kostenlos. Bitte im Cinestar oder unter agstenbenjamin@gmail.com vorbestellen! Zeitiges Erscheinen sichert gute Plätze :-)