Unser Kurzfilmprogramm im Dezember

Im Winter eignen sich die langen Nächte besonders gut für viele kurze Filme:

08.12.2018 um 20.00 Uhr 
Ostflügel – Schauspielhaus Chemnitz:
"Nachtschicht Zelluloid"

Gesamtlaufzeit zirka 90min - 110min

1. "Nekrolog" 1985 von Claus Löser
2. "Sie nannten ihn Pferdehaar" 2018 von Beate Düber
3. "The Flight" 2017 oder "Saleh und Maya" 2018 von Viktoria Domnikova
4. "Gespensterjäger" 2018 von David Hofmann

5. "Die Treppe" 2018 von Jan Oechsner


21.12.2018 um 21.30 Uhr
Clubkino Siegmar, großer Saal:
Unser Kurzfilmprogramm am  "Deutschen Kurzfilmtag"

Gesamtlaufzeit 90min

Wir präsentieren am deutschlandweiten Kurzfilmtag fünf neue Produktionen. Mit dabei sind die Ergebnisse des Filmworkshops „My Story“, ein Projekt des Filmverbandes Sachsen in Zusammenarbeit mit der Chemnitzer Filmwerkstatt. Weitere Premieren sind „Magdalene“ von Tomas Creus, „Klang“ von David Hofmann und ein Musikvideo der Band South of Blue von Tolga Cerci. Ebenfalls zu sehen sein wird „Saleh und Maya“ von Viktoria Domnikova, sowie die 16mm Produktion “Die Nacht des Pedanten” von Torsten Neundorf aus dem Jahr 1993, die im Rahmen des Projektes “Audiovisuelles Erbe Sachsens” des Filmverbandes Sachsen digitalisiert und restauriert wurde.