Dunkel, fast schwarz

Wenn das Auge im Winter nur wenig Licht zu tanken bekommt, lautet der Standard-Reflex: Lasst leuchten die Kerzen, bringt Licht in die dunkle Zeit! Doch 2020 ist alles anders. Die Chemnitzer Filmwerkstatt zelebriert mit Euch die Düsternis und präsentiert Euch zum Kurzfilmtag, traditionell immer zur Wintersonnenwende am 21. Dezember, acht Werke zwischen Drama, Thriller und Horror.

Achtung, nicht familientauglich: Bis auf die letzten beiden Filme ist das Programm P16!
Gesamtspielzeit: 105min. 


Das Programm ist online vom 21.12.2020 um 19 Uhr bis zum 31.12.2020 um 24 Uhr:

https://vimeo.com/showcase/7036350

Ihr könnt Euch mit dem Anschauen also auch über Weihnachten hinweg 10 Tage Zeit lassen! 



Tunnelblick
2013, 5min
Ein Film von Domenik Schuster

Traumgestalten
2011, 7min
Ein Film von Bernd Schleemann

Perlen vor die Säue
2003, 6:35min
Ein Film von Max Schönherr

Squalid
2008, 46min
Ein Film von Andreas Tröger

Der Brunch
2013, 22min
Ein Film von Patrick Gröschl

Phoebe – PREMIERE!
2020, 7:30min
Ein Film von Kai Junge

Einladung zum Weihnachtsmassaker
2011, 5min
Ein Film von Undine Roßner

Bake Frog
2013, 4:45min
Ein Film von Josefin Kuschela  


Wer nicht genug bekommen kann, kann hier durch weitere Programme stöbern:
https://kurzfilmtag.com/streaming_programme.html

Auch das Fernsehen kommt um den Kurzfilmtag nicht herum!
https://kurzfilmtag.com/sendungen-liste.html