Animations-Workshop im Herbst

„Etwas zum Leben erwecken“, eine Illusion mit Bewegung erzeugen - darum geht es bei Animationsfilmen. Ob Zeichentrick, Legetrick, Collagetrick, Knettrick, Puppentrick oder Livetrick: Die Techniken für Animationen sind vielfältig und finden in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen ihren Einsatz.

Unser Workshop lässt die Faszination für das Medium Animationsfilm entfachen! Hier können nach eigener Idee Animationsfilme entstehen und verschiedene Techniken für die kreative Umsetzung ausprobiert werden. Und alles ohne langes Einarbeiten, denn die meisten Techniken lassen sich ohne große Vorkenntnisse mit einfachen Mitteln nachahmen. Auch das macht den Animationsfilm gerade für junge Leute so reizvoll.


Wann? 

Der Workshop umfasst vier Tage: 16.11.2019, 17.11.2019, 30.11. 2019, 01.12.2019

Die Anmeldung ist ab sofort formlos möglich mittels einer kurzen Mail an kontakt@filmwerkstatt.de

Wer? 

alle zwischen 16 und 27 Jahren

Mit wem?

Falk Schuster, Animationsfilmemacher und Dozent

Wieviel? 

30 Euro / 15 Euro ermäßigt


Vorkenntnisse und Erfahrungen im Bereich Animations- und Realfilm sind nicht notwendig. Voraussetzung ist lediglich die Neugier auf noch Unbekanntes und die Lust, zu lernen, kreativ zu sein und in der Gruppe sowie alleine an einer Idee zu arbeiten. Bildungshintergrund sowie spezielle Medienerfahrungen sind sekundär. 

Ziel des Workshops ist es, Dokumentarfilm, Interview und Animation miteinander zu verschmelzen und verschiedene Medien (Bild und Ton) zu kombinieren. Die Wirkung der Tonebenen wird durch das Bild überspitzt, Realton mit Trickfilm verbunden. Dadurch bekommen die Aussagen mehr Gewichtung. Zum Ende des Workshops werden die produzierten Clips im Internet veröffentlicht und jeder Teilnehmer erhält eine eigene DVD.